Krupp-Park (25)

Neuer und viertgrößter Park in Essen mit Krupp-See und Aussichtspunkt
  • Landschaftsarchitektur mitten in der Stadt: Der Krupp-Park ist als öffentliche Parkanlage angelegt und wirkt heute als „grünes Bindeglied“ zwischen dem Essener Stadtteil Altendorf, dem ThyssenKrupp Quartier und der Innenstadt mit der Grünen Mitte Essen, dem Universitätsviertel. Der nach Fertigstellung über zwanzig Hektar große, vom Landschaftsarchitekten Andreas Kipar gemeinsam mit den Bürgern der angrenzenden Stadtteile gestaltete Krupp-Park bietet viel Raum für Freizeit und Erholung. Das ThyssenKrupp Quartier und der Krupp-Park bilden eine Einheit.


    Wegbeschreibung

    Von (H) Kronenberg
    150 m bis zum Krupp-Park

    Altendorfer Straße folgen, dann links und rechts Parkgelände